15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.plastiklos.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
Mike

Daten und Fakten

Wie viel Plastik wurde weltweit produziert? bis zum Jahr 1950: 2 Millionen Tonnen bis zum Jahr 2017: 8,3 Milliarden Tonnen bis zum Jahr 2050: 34 Milliarden Tonnen (geschätzt) Weitere Zahlen 8-12 Millionen Tonnen Plastik verschmutzen Jahr für Jahr unsere Meere 1 Billion Plastiktüten werden weltweit jährlich verbraucht 5 Billionen Plastikteilchen schwimmen derzeit im Meer 100.000...Weiterlesen

Vorratsbehälter

Damit Vorräte länger frisch bleiben braucht man Vorratsbehälter. Diese sind meist  aus Hartplastik (man denke nur an die günstigen IKEA Vorratsdosen um ein paar Euro). Hier gibt es aber zum Glück Alternativen ohne Plastik. Manche kommen sogar ohne Silikon-Dichtring aus wie z.B. die Vorratsgläser mit Kork-Verschluss.Weiterlesen

GLAS-Wasserkocher

Wer seinen Bio-Tee in einem Metallsieb zubereitet ist schon gut platikfrei unterwegs, wenn da nicht der Wasserkocher aus Plastik wäre. Aber auch hier gibt es zum Glück Alternativen z.B. aus Borosilikat-Glas.Weiterlesen

Zahnbürste aus Holz

Wer noch nicht elektrisch die Zähne putzt, verwendet wahrscheinlich eine günstige Plastik-Zahnbürste. Experten raten diese, aufgrund der Bakterienvermehrung, nach circa 1-2 Monaten auszutauschen. Das heißt man wirft sie in den Müll. Hier gibt es bereits (fast) plastikfreie Alternativen aus Holz oder Bambus. Nach dem verwenden kann man den Kopf einfach abbrechen (die Borsten sind meist...Weiterlesen

T-Shirts aus Holz

Kleidung aus Holz?!? Klingt erstmal exotisch, ist es auch – aber vor allem fantastisch! Holzstämme werden zerkleinert, bis das Endprodukt Lyocellfasern dabei rauskommt. Holz braucht weit weniger Wasser als Baumwolle und es können zur Produktion sogar Holz-Überreste verwendet werden. Darum sind Kleidungsstücke aus Lyocell sehr nachhaltig. Das ist noch lange nicht alles – sie haben...Weiterlesen

Plastiklose Wattestäbchen

Wattestäbchen – jeder von uns verwendet sie. Und ganz unter uns gesagt: gerade sparsam geht man mit ihnen auch nicht um. Das Problem ist bei normalen Wattestäbchen nur, dass sie bis auf die Baumwollenden aus Plastik bestehen. Hier gibt es mittlerweile gute Alternativen, die vollkommen auf Plastik verzichten – wie zum Beispiel Bambus-Wattestäbchen. Vorteile 100%...Weiterlesen